Bundesappell

Wir fordern den Bundesverkehrsminister Dr. Andreas Scheuer auf, Gelder bereitzustellen, damit Studierende die Semestertickets bundesweit zurückerstatten können.

Unterstütze den Bundesappell der Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg und des freier zusammenschluss von student*innenschaften (fzs):


Sehr geehrter Herr Bundesverkehrsminister Dr. Andreas Scheuer,

68 Prozent aller 2,9 Mio. Studierende gingen vor der Krise einem Nebenjob nach. Durch die COVID-19-Pandemie haben viele Studierende ihren Nebenjob verloren und erleiden darunter massive finanzielle Probleme. Einige Studierende, die auf diese Finanzierung angewiesen sind, geraten durch das Wegfallen dieser Einkommen in Existenznot und wissen nicht, wie sie ihren Lebensbedarf decken sollen. Auch Eltern, die ihre Kinder üblicherweise beim Studium finanziell unterstützen, haben teilweise ihren Job verloren oder haben nur Kurzarbeitergeld erhalten, sodass sie weniger oder nichts mehr an Studierende weitergeben konnten.

Deutschlandweit gibt es bei den Semestertickets einen unhaltbaren Zustand:

Sie als Verkehrsminister können dazu beitragen, dass den besonders hart getroffenen Studierenden geholfen wird, indem Ihr Ministerium Bundesmittel zur Rückerstattung der Semestertickets bereitstellt.
Viele Studierende haben oder mussten sich bereits Semestertickets für das Sommersemester kaufen. Diese können sie allerdings im Moment in vielen Fällen nicht verwenden, da kaum Veranstaltungen in Präsenz stattfinden und sie somit nicht zu ihrer Hochschule fahren müssen. Viele Studierende sind in den letzten Monaten zu Hause geblieben und tun dies nach wie vor, statt in der Bibliothek zu lernen, um damit ihre Kontakte zu beschränken und zu einer Einhegung des Virus‘ beizutragen.

Aus diesem Grund bitten wir Sie, föderale Notkriterien zum Semesterticket zu verfassen, die den eigenen durch die Krise bedingten Einkommensausfall oder den der Eltern mitberücksichtigen.

Dafür braucht es von Ihnen die Bereitstellung von Bundesgeldern, um deutschlandweit eine komplette Rückerstattung von Semestertickets finanziell zu ermöglichen, damit Studierende die Krise ohne Armut überstehen können.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Wondratschek, Sprecher des AK Landesweites Semesterticket der LaStuVe Baden-Württemberg

i.A.

Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg

freier zusammenschluss von student*innenschaften

30. August 2020 – Rückantwort BMVI: